4h Workshop | Online
auf Anfrage

Klimaneutralit├Ąt im Unternehmen – von der Theorie in die Praxis

Auf dem Weg zum regenerativen Unternehmen ist Klimaneutralit├Ąt ein wichtiger Baustein. F├╝r Unternehmen bedeutet das, aktiv Treibhausgasemissionen zu reduzieren. In unserem Workshop lernen Sie, wie Sie die Emissionen in Ihrem Unternehmen messen und eine Strategie f├╝r Klimaneutralit├Ąt erstellen.

Die Zukunft ist klimaneutral

Als zukunftsorientierter Unternehmer sind Sie sich bewusst, dass regeneratives Wirtschaften die einzige L├Âsung ist, der Klimakrise zu begegnen. Sie haben auf dem Weg zum ganzheitlich nachhaltigen Unternehmen bereits einige Schritte gemacht:

Ihr Unternehmen hat zum Beispiel eine erste Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt, verschiedene Ma├čnahmen umgesetzt und berichtet vielleicht schon gem├Ą├č g├Ąngiger Standards.

Jetzt wird es Zeit f├╝r den n├Ąchsten Schritt: Auf dem Weg zum regenerativen Unternehmen ist Klimaneutralit├Ąt ein wichtiger Baustein. Und dazu geh├Ârt eine fundierte Klimastrategie.

Emissionen verstehen und vermeiden

Im Kern besteht jede Klimastrategie aus drei Schritten: Emissionen messen, reduzieren und kompensieren.

Das klingt auf dem Papier einfach, wirft aber in der Praxis viele Fragen auf: Wo und wie verursacht Ihr Unternehmen ├╝berhaupt Klimagase? Welche Emissionen werden in einer Treibhausgasbilanz ber├╝cksichtigt? Muss man den Obstkorb im B├╝ro auch in die Bilanz aufnehmen? Warum reicht es nicht, die Emissionen Ihres Unternehmens gro├čz├╝gig zu kompensieren?

Unsere Experten kennen die Antworten. Sie vermitteln Ihnen das Wissen und die Werkzeuge zur Erstellung einer Klimastrategie f├╝r Ihr Unternehmen.

Workshop „Klimaneutralit├Ąt im Unternehmen – von der Theorie in die Praxis“

Wir starten in den Workshop mit einem kurzen und pragmatischen Theorieteil zum globalen Kontext. Hierbei schauen wir uns verschiedene Reduktionspfade an, um Klimaneutralit├Ąt zu erreichen, und die sich daraus ergebenden politischen Ma├čnahmen wie EU Green Deal, Corporate Sustainability Reporting Directive, European Sustainability Reporting Standards und Sustainable Finance Disclosure Regulation.

Danach widmen wir uns im Praxisteil der Erstellung der Treibhausgasbilanz. Anhand der GHG Scopes lassen sich Treibhausgasemissionen einordnen und analysieren. Sie erfahren, ÔÇŽ

  • welche Emissionen sich hinter den Begriffen Scope 1, Scope 2 und Scope 3 verbergen,
  • welche Emissionen in der THG-Bilanz ber├╝cksichtigt werden,
  • welche Anforderungen an die Bilanzierung gestellt werden und
  • wie Sie Daten f├╝r die Bilanzierung erheben und managen.

Die Treibhausgasbilanz ist die Grundlage f├╝r die Entwicklung der Klimastrategie. Wir kl├Ąren, was CCF (Corporate Carbon Footprint) und PCF (Product Carbon Footprint) bedeuten und erarbeiten gemeinsam die Rahmenbedingungen f├╝r die Klimastrategie. Sie erlernen konkrete Ma├čnahmen, um vermeidbare Emissionen zu reduzieren und unvermeidbare Emissionen zu kompensieren.

Sie erlernen folgende Werkzeuge & Kompetenzen

Der Workshop vermittelt Ihnen das n├Âtige Hintergrundwissen und wichtige Kompetenzen, um eigenst├Ąndig eine Klimastrategie f├╝r Ihr Unternehmen zu erarbeiten:

  • Wissenschaftlicher Hintergrund: Was ist der aktuelle Stand der Wissenschaft und warum sieht sie Klimaneutralit├Ąt als Notwendigkeit f├╝r Unternehmen an?
  • Politische und rechtliche Rahmenbedingungen: Was bedeuten EU Green Deal, EU Taxonomie, Sustainable Finance Strategy, CSRD, ESRS und SFRD f├╝r Ihr Unternehmen?
  • Grundlegendes Verst├Ąndnis der unterschiedlichen GHG-Scopes: Scopes 1, 2 und 3 ÔÇô wo entstehen welche Emissionen in Ihrem Unternehmen?
  • Erstellung Treibhausgasbilanz: Wie erfolgt die Datenerhebung und welche Emissionsfaktoren m├╝ssen ber├╝cksichtigt werden?
  • Grundlagen Klimastrategie: Wie k├Ânnen Sie die Bilanzierung von Treibhausgasen als Start einer Klimastrategie nutzen?
  • Reduktionsm├Âglichkeiten in Ihren Unternehmen: Wie finden Sie passende Ma├čnahmen f├╝r Reduktion in Ihrem Unternehmen?
  • Emissionen kompensieren: Wann ist eine Kompensation sinnvoll und welche Standards gibt es?

So arbeiten wir

Wir bringen Sie vom Wissen ins Handeln. Nach kurzem theoretischen Input vertiefen wir das Gelernte in Kleingruppen. Dazu geben wir Ihnen Werkzeuge & Standards an die Hand. Am Ende des Workshops bleibt genug Zeit f├╝r Ihre individuellen Fragen.

Unser Ziel

Am Ende des Workshops beherrschen Sie das gro├če Einmaleins der Klimaneutralit├Ąt. Begriffe wie GHG, Scopes oder SBTi sind f├╝r Sie keine Fremdw├Ârter mehr. Sie haben alles n├Âtige Wissen und Werkzeuge, um eigenst├Ąndig eine Treibhausgasbilanz und eine Strategie f├╝r die Klimaneutralit├Ąt Ihres Unternehmens zu erarbeiten.

Wir arbeiten mit Ihnen

Das Experten-Team von 4L Impact Strategies

Ihr Experten-Team

Die Wissensvermittlung ist unser wichtigstes Werkzeug, um Nachhaltigkeit in unsere Unternehmen und die Gesellschaft zu tragen. Wir arbeiten in einem starken Team – unser Wissen ist dicht, kompakt und solide gewachsen. Ein Portfolio aus Erfahrungen in verschiedensten Branchen zeichnet uns aus.

Praktische Informationen

Der Workshop wird von unserer Nachhaltigkeitsexpertin Patricia Moock geleitet. Sie vermittelt Ihnen das n├Âtige Wissen und alle Werkzeuge, um erfolgreich eine Strategie f├╝r die Klimaneutralit├Ąt Ihres Unternehmens zu erstellen.

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an Nachhaltigkeitsmanager von Unternehmen ab 300 Mitarbeitern (und nat├╝rlich an alle Interessierten).

Zeiten & Veranstaltungsort

Der Workshop findet online auf Anfrage statt und dauert 4 Stunden.

Terminanfrage

Wir freuen uns auf Ihre Terminanfrage. Kontaktieren Sie uns hierzu per E-Mail oder vereinbaren Sie ein unverbindliches Kennenlernen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Viktoria Gil Manrique (Projektmanagerin Akademie) steht Ihnen zur Verf├╝gung:

UNSERE AGB

Die Allgemeinen Gesch├Ąfts- und Teilnahmebedingungen der 4L Impact Strategies GmbH Akademie finden Sie hier.